Handball : Lemke verlässt Lemgo Richtung Magdeburg

Handball-Bundesligist TBV Lemgo muss für die nächste Saison ohne Nationalspieler Finn Lemke planen.

Am Donnerstag teilte der TBV mit, dass der 22 Jahre alte Rückraumspieler den Verein nach Ablauf seines Vertrages im kommenden Sommer verlassen wird und sich dem Liga-Rivalen SC Magdeburg anschließen will. „Wir bedauern seine Entscheidung, müssen sie aber leider akzeptieren. Magdeburg ist ein Verein, mit dem wir sportlich und finanziell gesehen nicht mithalten können“, sagte TBV-Geschäftsführer Jörg Zereike. Lemke hat in bislang 75 Bundesliga-Spielen für Lemgo 228 Tore erzielt und seit seinem Länderspiel-Debüt im Januar 2014 fünf Einsätze für die deutsche Nationalmannschaft bestritten. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar