Handball : Razzia bei der HSG Nordhorn

Verdacht der Schwarzgeld-Zahlung

Hamburg - Der kanadische Buchautor Declan Hill will im Zusammenhang mit den neuen Manipulationsvorwürfen im Fußball Gesprächsaufnahmen seiner Recherchen veröffentlichen. Innerhalb von 24 Stunden werde er Tonbandaufnahmen von Gesprächen mit dem Ghanaer Ex-Profi Abukari Damba ins Internet stellen, sagte Hill am Montagabend in der ARD-Sendung „Beckmann“. Ghanas früherer U-17-Trainer soll laut Hill Kontakte zur asiatischen Wettmafia gehabt haben. „Das kann ich mit Fotos beweisen, und das kann ich mit Tonbandaufnahmen beweisen“, sagte Hill.

Hill hat nach eigenen Aussagen insgesamt vier Gespräche mit Damba geführt, in denen ihm Ghanas Ex-Nationaltorwart seine Beziehung zur Wettszene bestätigt habe. Damba bestreitet die Vorwürfe und hat sie als „Lüge“ und „absolut haltlos“ bezeichnet. Der ehemalige KSC-Profi Sean Dundee hat indes im ARD-Magazin „Fakt“ am Montag bestätigt, dass er im Sommer 2005 für Spielmanipulationen angeworben werden sollte. Er habe jedoch abgelehnt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar