Handball : Strafen für Legionäre bei Vereins-WM?

Der Europäische Handball-Verband EHF will die Legionäre bei der Vereins-Weltmeisterschaft in Katar bestrafen.

Nach einem Bericht des Fachmagazins „Handballwoche“ hat die EHF alle europäischen Verbände darüber informiert, dass Spieler, die für das Super-Globe-Turnier in Doha von europäischen Vereinen an zahlungskräftige Golf-Clubs ausgeliehen werden, in der kommenden Saison nicht in der Champions League auflaufen dürfen. In den vergangenen Jahren fanden sich immer wieder europäische Weltstars wie Nikola Karabatic oder Ivano Balic in den Kadern der Vereine zum Beispiel aus Katar.

Der diesjährige Super Globe wird vom 25. bis 30. August in Doha ausgespielt. Beim Weltverband IHF - offizieller Veranstalter des Super Globe - hat man laut „Handballwoche“ von der EHF-Entscheidung erst über Umwege erfahren. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben