Handball : THW Kiel gegen Ciudad und Barcelona

WienDank der guten Ausgangspositionen der deutschen Teams dürften auch die schweren Lose in der Handball- Champions-League gut zu verkraften sein. Der Deutsche Meister THW Kiel hat es dabei in der zweiten Gruppenphase mit dem Titelverteidiger BM Ciudad Real zu tun. Das ergab die Auslosung am Dienstag in Wien. Weiterer Gegner der Kieler sind GOG Svendborg und der FC Barcelona. „Wir wollten Ciudad Real eigentlich aus dem Weg gehen, doch im Endeffekt ist es mir egal“, sagte THW- Manager Uwe Schwenker. Kiel profitiert von den Siegen in der ersten Gruppenphase: Wie Ciudad Real nehmen sie vier Punkte aus der Vorrunde mit in die Hauptrunde. „Ich denke, wenn wir zwei Spiele gewinnen, stehen wir im Viertelfinale“, sagte Schwenker.

Der Hamburger SV trifft auf den Russischen Meister Medwedi Tschechow, Portland San Antonio und den FC Kopenhagen. „Medwedi ist identisch mit der russischen Nationalmannschaft“, sagte HSV-Geschäftsführer Peter Krebs. Die SG Flensburg-Handewitt, die gemeinsam mit den punktgleichen Ungarn von MKB Veszprem und ausgeglichenem Punktekonto weitergekommen ist, spielt in Gruppe 3 noch gegen Spaniens Tabellenführer Ademar Leon und HB Montpellier. Die Rhein-Neckar Löwen treffen auf Chambery HB sowie Lasko Celje. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben