Handball : THW Kiel wird zum 17. Mal deutscher Meister

Der THW Kiel ist erneut deutscher Handball-Meister. Die Schleswig-Holsteiner sicherten sich den Titel am Dienstagabend fünf Spiele vor Saisonende mit einem 32:27 gegen den SC Magdeburg.

17. Meistertitel für Kiel. Schon fünf Tage vor Ultimo hat die Mannschaft die Schale sicher.
17. Meistertitel für Kiel. Schon fünf Tage vor Ultimo hat die Mannschaft die Schale sicher.Foto: dapd

Der THW Kiel ist zum 17. Mal deutscher Handball-Meister. Die Schleswig-Holsteiner gewannen am Dienstagabend ihre Heimpartie gegen den SC Magdeburg mit 32:27 (15:13) und sind damit fünf Spieltage vor Saisonende nicht mehr einzuholen. Bislang haben die Norddeutschen nicht einen Punkt abgegeben und führen die Tabelle mit unerreichten 58:0 Punkten an. Die zweitplatzierte SG Flensburg-Handewitt hat elf Punkte (47:11) Rückstand.

Titelverteidiger HSV Hamburg ist nur Vierter (45:13) und muss um einen Champions-League-Startplatz bangen. 10.285 Zuschauer in der heimischen Arena feierten die Mannschaft mit minutenlangem Beifall. Die traditionelle Meisterfeier auf dem Rathausplatz der Stadt findet erst nach dem letzten Spiel am 2. Juni gegen den VfL Gummersbach statt.

Der Rekordmeister aus Kiel spielt die beste Saison seiner Geschichte. Sein Ziel lautet, erstmals in der höchsten deutschen Spielklasse kein Remis und keine Niederlage in einer Serie zuzulassen. Zudem wollen die Norddeutschen bei der Pokal-Endrunde an diesem Wochenende in Hamburg die Trophäe gewinnen und peilen beim Finalturnier in der Champions League am 26. und 27. Mai in Köln ihren dritten Titelgewinn an.

(dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben