Handball-WM : Deutsche Spiele laufen nur bei Sky

Nach einem wochenlangen Rechte-Poker werden die wichtigsten Spiele der Handball-WM im Januar doch im deutschen Fernsehen übertragen.

Allerdings können nur Abonnenten die Begegnungen der DHB-Auswahl live im Pay-TV-Sender Sky verfolgen. Der Bezahl-Sender hat beim Rechteinhaber beINsport ein umfassendes Paket mit allen 88 Spielen für das Turnier vom 15. Januar bis 1. Februar in Katar erworben.

Demnach werden alle Partien der deutschen Nationalmannschaft, die WM-Spiele von Österreich sowie ausgewählte Spitzenspiele wie die Halbfinals und das Endspiel für die rund vier Millionen Sky-Kunden zu sehen sein. Es ist das erste Mal, dass in Deutschland Handball-Spiele dieser Bedeutung ausschließlich im Bezahl-Fernsehen übertragen werden. Sky will aber alle anderen WM-Spiele des am 15. Januar beginnenden Turniers kostenfrei über das Internet ausstrahlen.

Die Verhandlungen der öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF mit dem Rechteinhaber waren vor drei Wochen gescheitert. Die anschließenden Bemühungen von Sport1 und Sportdeutschland.tv blieben ebenfalls erfolglos. Der Rechteinhaber beIN Sports, eine Tochtergesellschaft des katarischen TV-Imperiums Al Jazeera, hatte darauf bestanden, dass die deutschen TV-Übertragungen nicht außerhalb des Landes zu empfangen sind. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben