Sport : Handballer beenden WM auf Platz fünf

Zagreb - Der Abschied fiel versöhnlich aus. Mit Platz fünf haben die deutschen Handballer die Weltmeisteschaft in Kroatien beendet. Angeführt vom achtfachen Torschützen Lars Kaufmann besiegte der entthronte Titelverteidiger in Zagreb Ungarn mit 28:25 (16:13). Vor rund 2000 Zuschauern überzeugte das deutsche Perspektivteam einmal mehr mit einem beherzten Auftritt, bei dem Bundestrainer Heiner Brand alle Feldspieler einsetzte.

Mit dem fünften Rang nach fünf Siegen, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen erreichte die Auswahl des Deutschen Handball-Bundes die beste Platzierung bei einer nacholympischen WM. „Damit kann ich gut leben“, sagte Bundestrainer Heiner Brand, „man muss der Mannschaft ein Kompliment machen, dass sie noch einmal bis an ihre Grenzen gegangen ist.“ Der Sieg half auch beim Vergessen. Heiner Brand sagte: „Langsam ist auch die Enttäuschung über das verpasste Halbfinale weg.“ dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben