Hannover 96 : Aus für Trainer Neururer

Fußball-Bundesligist Hannover 96 hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Peter Neururer getrennt. Bis auf weiteres soll Assistenztrainer Michael Schjönberg die Mannschaft betreuen.

Hannover - Wie die Niedersachsen bekannt gaben, fiel die Entscheidung im "gegenseitigen Einvernehmen". Der 51-Jährige habe nach einer "gemeinsamen Analyse der aufgrund der letzten Bundesligaspiele entstandenen Situation" sein Amt zur Verfügung gestellt.

Neururer stand beim Tabellenletzten spätestens seit der 0:3-Niederlage gegen Aufsteiger Alemannia Aachen stark in der Kritik. In den ersten drei Spielen setzte es drei Niederlagen mit 2:11 Toren. Bereits am Sonntag hatte es ein erstes Krisengespräch zwischen Trainer und Vereinsführung gegeben.

Neururer hatte sein Amt in Hannover am 10. November 2005 angetreten. Mit den Niedersachsen war er in den ersten zehn Bundesligaspielen ungeschlagen geblieben und bis auf den 5. Tabellenplatz vorgerückt. Anschließend konnte er in 15 Meisterschaftsspielen allerdings nur noch einen einzigen Sieg am 18. März gegen den 1. FC Köln (1:0) verbuchen. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar