Hannover 96 : Geldstrafe für Brdaric

Thomas Brdaric muss wegen seiner Kritik an Ex-Trainer Neururer eine Geldstrafe zahlen. Manager Kaenzig verbietet sich für die Zukunft solche Aussagen.

Hamburg - Der frühere Fußball-Nationalspieler Thomas Brdaric ist von Hannover 96 wegen seiner lautstarken und abfälligen Kritik an Ex-Trainer Peter Neururer offenbar zur Kasse gebeten worden. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, wurde der 31-Jährige von Manager Ilja Kaenzig mit einer Geldstrafe belegt. "So etwas wird nicht wieder vorkommen", wird Kaenzig zitiert.

Brdaric hatte Neururer in einem Interview als "link und unehrlich" bezeichnet und zudem dessen fachliche Qualitäten offen in Frage gestellt. Der 51-Jährige hatte den Stürmer zu Saisonbeginn auf die Tribüne verbannt. Nach drei Niederlagen war Neururer am 30. August in Hannover entlassen worden. Im ersten Spiel unter Trainer Dieter Hecking hatte Brdaric beim 2:1-Sieg im Niedersachsen-Derby beim VfL Wolfsburg beide Tore erzielt. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben