Hannover 96 : Hiroshi Kiyotake kommt aus Nürnberg

Der Wechsel von Hiroshi Kiyotake vom Zweitligisten 1. FC Nürnberg zum Fußball-Bundesligisten Hannover 96 ist perfekt.

Der Japaner erhält bei den Niedersachsen einen Vierjahresvertrag bis 2018. Das teilte 96 am Freitag mit. Laut Medienberichten soll der 24 Jahre alte offensive Mittelfeldspieler rund 4,3 Millionen Euro Ablöse gekostet haben. Hannover machte dazu keine Angaben. Kiyotake, der in Japans WM-Kader stand, ist nach Joselu, Miiko Albornoz, Ceyhun Gülselam, Stefan Thesker, Kenan Karaman der sechste Neuzugang Hannovers. Der Club will nun noch einen Innenverteidiger und einen Ersatzkeeper verpflichten. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar