Sport : Hansa Rostocks Protest ohne Chance

-

Der unabhängig vom FußballWettskandal verhandelte Einspruch von Bundesliga-Schlusslicht FC Hansa Rostock gegen das 2:2 im Heimspiel am 5. Februar gegen den Tabellenzweiten FC Schalke 04 ist vom DFB-Sportgericht abgewiesen worden . Es war das letzte von drei Spielen, über das am Donnerstag in der DFB-Zentrale in Frankfurt am Main verhandelt wurde. Die Verantwortlichen des FC Hansa Rostock hatten moniert, dass der Ausgleichstreffer durch Ailton im Ostseestadion nach dem Ende der angezeigten Nachspielzeit gefallen sei. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar