Sport : „Heiner Brand ist total geknickt“

-

Markus Baur, was war das Schönste heute an diesem Tag: die Tore oder dann die Stimmung am Ende, die Euphorie?

Na, das Schönste war, dass wir den Titel geholt haben. Alles andere ist: einfach nur genießen. Wir haben das Ding gewonnen. Scheißegal, was das fürn Spiel war, ob gutes oder schlechtes. Wurstegal, wir sind Weltmeister.

Gibt es Schöneres für Sie?

Nee, also momentan nicht.

Sie haben mit Heiner Brand kurz gesprochen eben. Wie ist er drauf?

Er ist total gedrückt und will eigentlich jetzt zurücktreten, weil er so enttäuscht ist, dass er endlich den Titel geholt hat. Er macht einen ganz geknickten Eindruck. Ich weiß nicht, wie wir den heute noch aufbauen sollen. Er ist Weltmeister geworden, das ist das Schlechteste, was man sich so als Trainer vorstellen kann.

Schöne Feier, danke.

Aus dem Interview von ARD-Reporter Peter Carstens mit Kapitän Markus Baur nach dem WM-Finale gegen Polen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben