Sport : Hertha besiegt Besiktas Istanbul 3:1 im Testspiel

-

Rosenheim Das Ergebnis stimmte aus Sicht von Hertha BSC. Im Rahmen des Alpencups besiegten die Berliner gestern in Rosenheim Besiktas Istanbul 3:1 (2:1). Ansonsten habe er, sagte Hertha-Trainer Falko Götz, „Material bekommen, mit dem wir den Spielern ihr Fehlverhalten zeigen können“. Souverän wirkten die Berliner nämlich nicht. Marx (9.), Marcelinho (45./Foulelfmeter) und Wichniarek (46.) trafen für Hertha. Tümer (29.), der nach einer Tätlichkeit gegen den Schiedsrichter die Rote Karte sah (45.), traf für Besiktas. Tümers Teamkollege Berkant Göktan, früher Profi bei Bayern München, sagte: „Wenn wir in der zweiten Halbzeit zu elft gespielt hätten, wäre das anders ausgegangen.“ Die Chance zur Revanche bietet sich den Türken am 1. August, wenn beide Mannschaften zur Eröffnung des rekonstruierten Berliner Olympiastadions gegeneinander spielen. Im zweiten Spiel des Alpencups trifft Hertha am Freitag (20 Uhr) in Rosenheim auf Bröndby Kopenhagen. sth

0 Kommentare

Neuester Kommentar