Hertha : Boateng nach Sevilla?

Hertha-Mittelfeldspieler Kevin-Prince Boateng liegt offenbar ein Angebot des Uefa-Cup-Siegers FC Sevilla vor. Er und der spanische Klub hätten bereits Verhandlungen geführt, hieß es in spanischen Medien.

Jörg Vogler
Boateng
Zeigt Berlin den Rücken: Kevin-Prince Boateng. -Foto: ddp

Mehreren spanischen Medienberichten zufolge hat der FC Sevilla Interesse an Kevin-Prince Boateng von Hertha BSC. Der spanische Uefa-Cup-Gewinner und der Berliner hätten bereits Vertragsverhandlungen geführt, hieß es. Boateng hatte unlängst trotz Vertrages bis 2009 mehrfach mit einem Wechsel ins Ausland kokettiert. Er gilt beim FC Sevilla, der als Dritter der Primera Division die Qualifikation für die Champions League erreicht hat, als Wunschkandidat von Sportdirektor Monchi. Der 20-Jährige soll im Mittelfeld den Italiener Enzo Maresca ersetzen, den es zurück in seine Heimat zieht.

Hertha BSC droht damit ein erneuter "Boateng-Ärger". Zuletzt hatte Kevins Bruder Jerome Boateng den Zorn von Manager Dieter Hoeneß auf sich gezogen, als er dem Klub mitteilte, seinen bis 2008 laufenden Vertrag wegen des zu geringen Angebots nicht verlängern zu wollen. Im Zuge des Vertrags-Wirbels hatte sich der Klub bereits von Innenverteidiger Dick van Burik getrennt, dessen Vater Karel als Berater der Boateng-Brüder fungiert.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben