Sport : Hertha BSC: Bryan Roy kehrt dem Bundesligisten den Rücken

Es stand schon lange im Raum, jetzt ist es amtlich: Bryan Roy verlässt Hertha BSC. Zwar läuft der Vertrag des 30-jährigen Niederländers noch bis zum Saisonende, doch Roy kehrt schon Ende des Jahres in seine Heimat zurück. "Er will spielen, deshalb haben wir der Vertragsauflösung zugestimmt", kommentierte Dieter Hoeneß, Manager des Fußball-Bundesligisten. Nach seinen Angaben ist keine Transfersumme zu erwarten, weil Roy zu einem kleinen niederländischen Verein wechsele. 1997 hatte Hertha für den 32-fachen Nationalspieler 3,15 Millionen Mark Ablösesumme an Nottingham Forest zahlen müssen. Bei Hertha kam der brillante Techniker selten zum Zuge. So bestritt er in dieser Saison lediglich sieben Bundesligaspiele, wobei er jedesmal eingewechselt wurde.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben