Sport : Hertha BSC empfängt zum Auftakt Bochum

-

Berlin Für den Tag des Spiels der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Tschechien hatte sich die Deutsche Fußball-Liga etwas einfallen lassen: die Spielpaarungen für die neue Bundesliga-Saison zu veröffentlichen. Hertha BSC beginnt zu Hause gegen den VfL Bochum (siehe Ansetzungen rechts). Im zweiten Spiel müssen die Berliner zum FC Bayern reisen. Hertha-Manager Dieter Hoeneß zeigte sich mit den Ansetzungen zufrieden. „Die Partie gegen Bochum ist ein guter Auftakt. Es war unser Wunsch, mit einem Heimspiel zu starten. Danach müssen wir zu den Bayern. Vielleicht haben die zu Saisonbeginn den Rhythmus noch nicht gefunden“, sagte Hoeneß. Auch die nächsten Spiele gegen die Aufsteiger passen ihm ins Konzept.

Mit dem Bundesliga-Auftakt beschäftigt sich bei Hertha im Augenblick vor allem Trainer Falko Götz, der dabei ist, seine Unterlagen zu sortieren und sein Büro einzurichten. Die Mannschaft kommt erst am Wochenende zurück – mit Ausnahme der Nationalspieler, die Hertha stellt. Öffentlicher Trainingsauftakt ist der kommende Montag um 15 Uhr, bevor es am 8. Juli ins zweiwöchige Trainingslager nach Österreich geht. Höhepunkt der Vorbereitungen auf die neue Saison dürfte die zweitägige Stadioneröffnungsfeier sein, bei der Hertha am Sonntag, dem 1. August, den türkischen Traditionsklub Besiktas Istanbul empfängt.

Das spannendste Spiel zum Auftakt der Bundesligasaison ist am Freitag, dem 6. August (live in ARD und Premiere), die Partie Werder Bremen gegen Schalke 04. Dann tritt der Deutsche Meister ohne seinen Meisterstürmer und Torschützenkönig Ailton an, der nun im blauen Trikot der Schalker spielt. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben