Sport : Hertha BSC: Friedrich trainiert mit

-

Berlin - Gestern war ein guter Tag für Hertha BSC. Nach sechswöchiger Verletzungspause kehrte Kapitän Arne Friedrich wieder in das Mannschaftstraining des Fußball-Bundesligisten zurück. Der 27 Jahre alte Nationalspieler, bei dem nach dem Ligaspiel am 10. März gegen Mönchengladbach eine Entzündung der Patellasehne diagnostiziert worden war, absolvierte gestern Vormittag eine erste leichte Trainingseinheit. Die Hoffnung auf einen Einsatz am Samstag im Olympiastadion gegen Borussia Dortmund ist allerdings nicht besonders groß. „Ich möchte das nicht ausschließen, aber sein Einsatz gegen Dortmund ist eher fraglich“, sagte Mannschaftsarzt Ulrich Schleicher. Die Trainingseinheit am Nachmittag absolvierte Friedrich teilweise einzeln. Friedrich würde gern wieder spielen, sieht aber noch seinen Rückstand und das Risiko einer Neuverletzung. Die Entzündung ist zwar abgeklungen, doch die Belastbarkeit kann erst in den nächsten Einheiten getestet werden. Die Dauer des Ausfalls sei bei einer Verletzung wie dieser jedenfalls normal, sagte Schleicher. miro

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben