Hertha BSC : Neuer Rasen im Olympiastadion

 Hertha BSC und die Olympiastadion Berlin GmbH haben sich dazu entschlossen das Spielfeld im Olympiastadion Berlin zu erneuern.

Die Arbeiten zum Austausch des Rasens beginnen an diesem Mittwoch, bis Sonntag soll die Verlegung des neuen Grüns abgeschlossen sein. Michael Preetz, Geschäftsführer Sport bei Hertha BSC: „Wir sind sehr dankbar, dass wir mit der Olympiastadion GmbH eine so schnelle und kooperative Lösung erzielen konnten. In den nächsten Wochen müssen wichtige Dinge ineinander greifen, damit wir unser gemeinsames Ziel, die Etablierung in der Bundesliga, erreichen. Ein perfekter Rasen bei Heimspielen in unserem Stadion ist dabei ein sehr zentraler Bestandteil.“ 

Peter von Löbbecke, Geschäftsführer der Olympiastadion Berlin GmbH: "Die Entscheidung ist diese Woche kurzfristig im Konsens gefallen. Sie ist aus unserer Sicht die richtige, denn wir möchten, dass Hertha BSC optimale Bedingungen für die ausstehenden Heimspiele der Saison vorfindet. Insofern haben wir eine Entscheidung vorgezogen, die eigentlich erst im April hätte fallen sollen. Mit der Qualität des neuen Rasens und unserem erstklassigem Rasenpflege-Team stellen wir sicher, dass wir für die kommenden Hertha-Heimspiele und auch zum bevorstehenden DFB-Pokal und Champions League Finale jederzeit einen optimalen Zustand der Spielfläche haben werden."

 

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben