Hertha BSC : Ondrej Duda erleidet Rückschlag

Herthas Vier-Millionen-Euro-Neuzugang Ondrej Duda erleidet im Training einen erneuten Rückschlag. Der slowakische Nationalspieler fällt länger aus.

von
Mittelfeldspieler Ondrej Duda wird Hertha weiter fehlen.
Mittelfeldspieler Ondrej Duda wird Hertha weiter fehlen.Foto: dpa

Eigentlich sollte Neuzugang Ondrej Duda am Sonntag für Herthas U 23 in der Regionalliga gegen Energie Cottbus (0:2) spielen und sich so Spielrhythmus für höhere Aufgaben bei den Profis des Berliner Bundesligisten holen. Doch der 21-Jährige, den Hertha BSC im Sommer für eine Sockelablöse von vier Millionen Euro von Legia Warschau geholt hatte, erlitt im Training einen erneuten Rückschlag.

Der slowakische Nationalspieler hatte sich bereits in der Sommervorbereitung ein Knochenödem im Knie zugezogen. Vor zwei Wochen war Duda ins Mannschaftstraining eingestiegen. „Für Ondrej ist das ärgerlich, weil er zuletzt hart gearbeitet hat und jetzt wieder Einzelkämpfer ist“, sagte Trainer Pal Dardai. Und für den Verein sei es ärgerlich, „weil wir ordentlich Geld bezahlt haben, um uns zu verstärken. Bitte fragen Sie mich jetzt erst mal nicht mehr nach ihm“, sagte Dardai. Hertha hatte Duda mit einem Vertrag bis 2021 ausgestattet und ihn als Alternative auf der Spielmacherposition gesehen.

Autor

5 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben