Hertha BSC : Preetz: Favre will langfristig bleiben

Hertha-Manager Michael Preetz spricht im Interview mit dem Tagesspiegel darüber, dass Trainer Lucien Favre "mit dem Herzen bei uns ist". Preetz gibt aber auch zu, dass Favre nicht leicht zu handhaben ist.

Hertha-Trainer Lucien Favre soll langfristig beim Berliner Fußball-Bundesligisten bleiben. Der neue Hertha-Manager Michael Preetz sagte im Interview mit dem Tagesspiegel: „Der Trainer hat deutlich gemacht, dass er mit dem Herzen bei uns ist und noch sehr lange bleiben will. Und wir haben das sehr interessiert zur Kenntnis genommen. Hertha BSC will auf jeden Fall langfristig mit Lucien Favre zusammenarbeiten.“ Preetz gab zu, dass Favre nicht einfach zu handhaben sei, aber genau diese Persönlichkeit schätze er. „Der Trainer ist eine sehr starke Persönlichkeit und er hat seinen eigenen Kopf, und genau so wollen wir ihn auch.“ Zu seinem Vorgänger Dieter Hoeneß sagte Preetz: „Er hat mir viel Glück gewünscht und angeboten, jederzeit als Ratgeber zur Verfügung zu stehen.“ gol

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben