HERTHA BSC : Simunic wechselt zur TSG Hoffenheim

Josip Simunic wird Hertha BSC nach neuneinhalb Jahren verlassen und in der kommenden Saison für Bundesliga- Konkurrent TSG Hoffenheim spielen. Die Berliner kassieren für den 31 Jahre alten Innenverteidiger die vertraglich festgeschriebene Ablösesumme von sieben Millionen Euro. Die Klausel galt bis einschließlich 30. Juni, danach wäre die Ablöse frei verhandelbar gewesen. Simunic, der noch im Urlaub ist, hatte seinen Abschied von Hertha in den vergangenen Tagen forciert. Angeblich hatte Trainer Lucien Favre intern Zweifel an seiner Leistungsfähigkeit geäußert. Favre bestreitet dies. Er plane mit dem Kroaten. Allerdings wusste er auch, dass Hertha machtlos ist, wenn ein Verein bereit ist, die sieben Millionen Euro zu bezahlen, so wie Hoffenheim es jetzt tut. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben