HERTHA: KLUGE IST DABEI : HERTHA: KLUGE IST DABEI

Jos Luhukay kam gar nicht mehr aus dem Schwärmen, als er über das Berliner Derby sprach. 75 000 Zuschauer bei einem Zweitligaspiel, so etwas gebe es in ganz Europa nicht. Im Stadion dabei zu sein, sei eine unglaubliche Motivation, sagte Herthas Trainer. Eigentlich meinte er die Anhänger beider Klubs, aber genauso gilt Luhukays Aussage für seine Spieler. Das Derby will niemand verpassen. Peer Kluge kehrte am Donnerstag, nur vier Tage nach seinem Außenbandanriss, wieder ins Mannschaftstraining zurück. Es war eine Einheit, bei der es zur Sache ging. Maik Franz wurde von Luhukay zum Duschen geschickt, nachdem er Pierre-Michel Lasogga abgegrätscht hatte. Für Kluge war das Training ein guter Vorgeschmack auf das Derby. „Es ist alles gut“, sagte er. „Ich habe keine Schmerzen mehr.“ sth

0 Kommentare

Neuester Kommentar