Hertha-Manager Preetz bestätigt : Kopenhagen interessiert an Sandro Wagner

Hertha-Manager Michael Preetz hat das Interesse des dänischen Fußball-Meisters FC Kopenhagen an Sandro Wagner bestätigt, einen Verkauf des Stürmers aber ausgeschlossen.

„Wir wollen Sandro nicht abgeben“, sagte Preetz dem Magazin „Kicker“ (Montagausgabe). Der Konkurrenzkampf im Sturm bei Hertha BSC ist groß. In Adrian Ramos, Pierre-Michel Lasogga, Sami Allagui, Ben Sahar und Wagner kämpfen beim Aufsteiger gleich fünf Spieler um den Stammplatz im Angriff. „Wenn wir nur mit einer Spitze spielen, sind wir sehr gut besetzt“, räumte Preetz ein und sagte: „Wir planen mit allen.“ Auch Wagner selbst scheint einen Wechsel nicht in Betracht zu ziehen. Er äußerte sich im Hinblick auf die neue Saison optimistisch: „Ich bin sicher, dass das meine Saison wird.“ Auch eine Vertragsverlängerung mit Herthas Eigengewächs Nico Schulz wird immer wahrscheinlicher. „Wir sind deutlich vorangekommen“, bestätigte Preetz. Schulz hat in Berlin einen Vertrag bis zum 30. Juni 2014 und soll diesen langfristig verlängern. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben