Sport : Hertha: Skibbe sucht Kotrainer

Boekamp könnte auf Widmayer folgen.

Berlin - Michael Skibbes Kotrainer beim Fußball-Bundesligaklub Hertha BSC wird nicht Rainer Widmayer heißen. Das bestätigte Skibbe am Donnerstag auf Nachfrage. „Wir hatten ein sehr angenehmes Telefonat, in dem mir Rainer Widmayer mitgeteilt hat, dass er nicht zu Verfügung steht. Das muss man respektieren“, sagte Skibbe. Widmayer hatte schon als Kotrainer von Markus Babbel bei Hertha gearbeitet und nach der Freistellung Babbels die Mannschaft beim 3:1-Sieg im Achtelfinale des DFB-Pokals gegen den 1. FC Kaiserslautern betreut. Skibbes Assistent könnte nun Edwin Boekamp werden, mit dem Herthas neuer Trainer auch schon bei seiner letzten Station in Eskisehir zusammengearbeitet hatte. Der türkische Klub hatte Boekamp nach der Trennung von Skibbe entlassen. „Er ist eine Option“, sagte Skibbe. dob

0 Kommentare

Neuester Kommentar