Sport : Hertha wird Meister

…weil Prietz, Beinlick und Zäcka so stark sind – sagt Bill Carter aus Hawaii

-

Die 1959 ist eine schmucklose Nummer auf der Mitgliedsliste von Hertha BSC. Doch hinter der Zahl verbirgt sich eine Geschichte. 1959 wurde Hawaii der 50. Bundesstaat der USA. Dort kommt Bill Carter her. Er ist Hawaiianer, Grundschullehrer und HerthaFan.

Herr Carter, Sie könnten ein so unbeschwertes Leben haben auf Hawaii: Strand, Sonne, Palmen. Wieso hat Ihnen darin Hertha BSC gefehlt?

Es war Zufall. Letzten Winter habe ich mir ein Computerspiel gekauft: Fifa Soccer 2002. Ich habe Tag und Nacht gespielt, bis ich mir dachte: Wieso soll ich nicht Fan eines europäischen Klubs werden?

Warum fiel Ihre Wahl auf Hertha BSC?

Als ich Student war, zeigte ein amerikanischer Sender jede Woche eine Stunde Bundesliga. Karl-Heinz Rummenigge war damals einer der Topstars. Mein Lieblingstorwart war Helmut Roleder. So hatte ich einen Bezug zum deutschen Fußball. Als ich dann die Liste der Vereinslogos durchgegangen bin, hat mir das von Hertha am besten gefallen. Wegen der netten blau-weißen Fahne. Blau ist meine Lieblingsfarbe.

Das Logo ist das Einzige, was Sie an Hertha begeistert?

Nein, die Stadt fasziniert mich. Mein Vater war einige Male in Berlin und hat mir gesagt, dass es dort die besten Museen der Welt gibt. Ich will unbedingt mal hin. Vielleicht klappt es nächsten Sommer. Da ist es in Berlin auch ein wenig kühler als hier.

Können Sie aus dem Stehgreif Hertha-Spieler aufzählen?

Natürlich! Prietz, Beinlick, Rehma, Simunic, Marcelinho, Zäcka. Und Sverrisson – in meinem Computer-Spiel ist er der Beste. Natürlich kenne ich auch Alex Alves. Mit ihm habe ich ein wenig Ähnlichkeit. Meine Mutter kommt von den Philippinen, daher.

Also ist Alves Ihr Lieblingsspieler.

Nein, ich mag alle gleichermaßen. Und lassen Sie mich noch eines sagen: Jede Mannschaft, von der ich Fan war, hat einen Titel gewonnen. Als ich in Florida wohnte, habe ich für Tampa Bay gehalten – sie gewannen den Super Bowl. Im Eishockey war ich lange Fan der Detroit Red Wings – die haben den Stanley Cup geholt…

…also wird Hertha nächstes Jahr Deutscher Meister.

Am Ende werden sie es – glauben Sie mir. Wenn nicht nächstes Jahr, dann im Jahr darauf.

Das Gespräch führte Daniel Pontzen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar