HERTHAS HEIMSPIEL GEGEN LEVERKUSEN : Serie gegen Serie

Neunmal hintereinander hat Hertha jetzt schon im Olympiastadion gewonnen; nach dem Gesetz der Serie aber müsste diese Serie heute ihr Ende finden. Im Duell zwischen Hertha und Leverkusen hat es in den letzten beiden Spielzeiten nur Auswärtssiege gegeben. Herthas letzter Heimerfolg gegen Bayer, die derzeit beste Auswärtsmannschaft der Liga, liegt bereits mehr als vier Jahre zurück. Überhaupt ist die Bilanz der Berliner im eigenen Stadion negativ (nur drei Siege bei sechs Niederlagen. Aber vielleicht hilft ja Andrej Woronin: Der Ukrainer hat in dieser Saison mit Hertha alle vier Spiele gegen seine Ex-Klubs (Gladbach, Köln, Leverkusen) gewonnen.

Hertha: Drobny – Stein, Friedrich, Simunic, Rodnei – Ebert, Dardai, Cicero, Nicu – Raffael, Woronin.

Leverkusen: Adler – Castro, Sinkiewicz, Henrique, Kadlec – Rolfes – Renato Augusto, Schwegler, Barnetta – Helmes, Kießling.

Schiedsrichter: Rafati (Hannover)

Anstoß: 15.30 (live bei Premiere). Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar