HERTHAS LETZTE RUNDEN : Spätestens im Viertelfinale war Schluss

Hertha und der Pokal, das war sogar mal eine Erfolgsgeschichte. In den Siebzigern erreichten die Berliner zwei Mal das Finale (1977, 1979), in der Folge aber ist das Endspiel für Herthas Profis eine unerfüllte Sehnsucht geblieben. Seit dem Aufstieg 1997 kam der Klub nie übers Viertelfinale hinaus, meistens war weit vorher Schluss, oft gegen unterklassige Vereine (kursiv). Eine Übersicht über Herthas letzte Runden:

1997/98: 2. Runde, VfB Stuttgart – Hertha 2:0

1998/99: Achtelf., Tennis Borussia – Hertha 4:2

1999/2000: Achtelfinale, Mainz 05 – Hertha 2:1 n.V.

2000/01: 2. Runde, VfL Wolfsburg – Hertha 3:1

2001/02: Viertelf., Hertha – 1. FC Köln, 1:2 n.V.

2002/03: 1. Runde, Holstein Kiel – Hertha 4:1 n.E.

2003/04: Achtelf., Werder Bremen – Hertha 6:1

2004/05: 2. Runde, Eintracht Braunschweig – Hertha 3:2

2005/06: Achtelfinale, FC St. Pauli – Hertha 4:3 n.V.

2006/07: Viertelfinale, VfB Stuttgart – Hertha 2:0

2007/08: 2. Runde, Wuppertaler SV – Hertha 2:0

2008/09: 2. Runde, Dortmund – Hertha 2:1 n.V.

2009/10: 2. Runde, 1860 München – Hertha 6:3 n.E.

2010/11: 2. Runde, TuS Koblenz – Hertha 2:1

2011/12: Viertelf., Hertha – M’gladbach 0:2 n.V.

2012/13: 1. Runde, Wormatia Worms – Hertha 2:1

2013/14: 2. Runde, K’lautern – Hertha 3:1 Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar