Sport : Highlights 2001: Das IOC hat die Wahl

Michael Schumachers erste Titelverteidigung im Ferrari, Jan Ullrichs Jagd nach dem Gelben Trikot, die Fußball-Nationalelf auf dem Weg zur WM, Heike Drechsler gegen Marion Jones - auch ohne Olympische Spiele dreht sich die Sportwelt im Jahr 2001 auf Hochtouren. Aber auch im olympischen Zwischenjahr stehen die fünf Ringe im Brennpunkt: Am 16. Juni wählt das Internationale Olympische Komitee (IOC) in Moskau einen Nachfolger für Präsident Juan Antonio Samaranch, der nach 21 Jahren aus dem Amt scheidet. Auf der IOC-Session fällt auch die Entscheidung über die Vergabe der Sommerspiele 2008. Kandidaten sind Paris, Peking, Toronto, Istanbul und Osaka.

Bis dahin wirft Samaranch allerdings noch ein Auge auf zahlreiche Generalproben für Salt Lake City 2002. Wichtigster Prüfstein für die Mormonen-Metropole ist neben zahlreichen Weltcups die Eisschnelllauf-WM (9. bis 11. März). Die deutschen Eishockey-Cracks können sich schon vor ihrem Saisonhöhepunkt, der WM im eigenen Land, für Olympia qualifizieren (8. bis 11. Februar in Oslo). Vom 28. April bis zum 13. Mai hofft das Team von Bundestrainer Hans Zach in Köln, Hannover und Nürnberg dann auf den Klassenerhalt in der A-Gruppe.

Teamchef Rudi Völler muss die Fußball-Nationalmannschaft erst noch zur WM in Japan und Südkorea führen. Am 1. Dezember werden in Pusan (Südkorea) die Endrundengruppen ausgelost. Bis dahin muss die DFB-Elf noch sechs Qualifikationsspiele als Spitzenreiter der Gruppe neun überstehen, um sich direkt für die WM zu qualifizieren. Schlüsselspiel könnte die Partie gegen England am 1. September in München sein. Im letzten Ausscheidungsspiel am 6. Oktober feiert die DFB-Elf gegen Finnland ihre Premiere in der neuen Arena "Auf Schalke". Dort wollen die Königsblauen am liebsten als Deutscher Meister Einzug halten und somit Titelträger Bayern München entthronen. Die Bayern haben sich im Kalender den 23. Mai rot angestrichen, an dem in Mailand das Champions-League-Finale steigt.

Derweil zieht der Formel-1-Zirkus wieder um die Welt. WM-Auftakt ist am 4. März in Melbourne, das Saisonfinale am 14. Oktober in Suzuka (Japan). Die deutschen Fans freuen sich vor allem auf die Rennen auf dem Nürburgring (24. Juni) und in Hockenheim (29. Juli). Während in der Formel 1 wohl wieder Ferrari-Rot und Mercedes-Silber dominieren werden, hat Jan Ullrich nur Gelb im Visier. Nach seinem Olympia-Auftritt mit Gold auf der Straße und Silber im Zeitfahren peilt Deutschlands Radsport-Heros bei der Tour de France zum zweiten Mal nach 1997 den Gesamtsieg ann. Lance Armstrong geht am 7. Juli beim Prolog in Dünkirchen als Titelverteidiger an den Start, Abschluss ist am 29. Juli auf den Champs Elysees in Paris.

Fünf Tage nach Ende der Tour beginnt die Leichtathletik-WM. In Edmonton (3. bis 12. August) kommt es zur Weitsprung-Revanche zwischen Superstar Marion Jones und Olympiasiegerin Heike Drechsler.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben