• Hindernis-Weltrekordler Barmasai wurde wegen Sieg-Absprache von den Golden-League-Meetings ausgeschlossen

Sport : Hindernis-Weltrekordler Barmasai wurde wegen Sieg-Absprache von den Golden-League-Meetings ausgeschlossen

jöwe

Hindernis-Weltrekordler Bernard Barmasai aus Kenia ist wegen seiner Sieg-Absprache beim Meeting am 11. August in Zürich am Montag aus dem Rennen um den Millionen-Jackpot in der Golden League genommen worden. Dies gab der Internationale Leichtathletik-Verband (IAAF) nach einer Council-Sitzung am Tag nach dem Ende der Weltmeisterschaften in Sevilla bekannt. IAAF-Sprecher Claudio Reineri fügte hinzu, dass Barmasai aber bei den verbleibenden Golden-League-Meetings in Brüssel am Freitag und beim Finale am kommenden Dienstag beim Istaf in Berlin an den Start gehen dürfe.

Tonband-Aufzeichnungen des britischen Fernsehens (BBC) dokumentierten, dass Barmasai seinen Landsmann und späteren Weltmeister Christopher Koskei bat, ihn siegen zu lassen. Nur so konnte Barmasai im Jackpot bleiben. Die Dollar-Millionen teilen sich nach der Verletzung von US-Star Marion Jones nun wohl die Weltmeister Wilson Kipketer (Dänemark) und Gabriela Szabo (Rumänien).

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben