Hockey : Deutsche Teams gewinnen Testspiele

Die deutschen Hockey-Herren haben ihr erstes von zwei Test-Länderspielen gegen Argentinien gewonnen. Auch die Damen waren erfolgreich.

In Reinbek bei Hamburg setzte sich die Mannschaft von Bundestrainer Markus Weise am Dienstagabend mit 4:2 (2:0) durch. Lokalmatador Moritz Fürste (2), Mats Grambusch und Christopher Zeller (beide 1) erzielten die Tore
für das gut aufgelegtes DHB-Team.

„Mein Team hat die körperliche Spielweise der Argentinier angenommen und endlich gegen dieses Team auch mal ein paar Tore erzielt, was uns in den letzten Partien immer schwer gefallen ist. Für uns eine gute Erfahrung vor der Olympia-Qualifikation“, meinte Weise. Am Mittwoch (14.00 Uhr) treffen beide Teams in Reinbek erneut aufeinander.

Die deutschen Hockey-Damen haben auch ihr zweites von drei Test-Länderspielen dieser Woche gewonnen. Einen Tag nach dem 3:2-Erfolg über Japan siegten die Europameisterinnen am Dienstagabend in Hannover gegen Italien klar mit 5:1 (4:0). Luisa Steindor (2), Lydia Haase, Lea Stöckel und Marie Mävers (alle 1) erzielten die Tore für die DHB-Damen, die mehr Frische und Struktur zeigten als in der kurzfristig angesetzten Partie am Vortag.

„Ein sehr guter Auftritt der Mädels“, lobte Bundestrainer Jamilon Mülders seine Mannschaft. „Gutes Aufbauspiel. Die Stürmer haben klasse gearbeitet, viel von dem umgesetzt bei den Laufwegen, was wir besprochen hatten. Deshalb bin ich mit der Arbeit sehr zufrieden.“ Sein Team und die Italienerinnen treffen am Mittwoch (18.30 Uhr) in Braunschweig erneut aufeinander. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben