Hockey : Europäische Spitze testet in Berlin

Wenn heute beim Hockeyklub TC Blau-Weiss das Vorbereitungsturnier "TK-Trophy" startet, wird der Gastgeber aus dem Grunewald mit dem Turnierausgang nicht viel zu tun haben. Blau-Weiss-Trainer Jamilon Mülders ist nicht einmal traurig darüber.

Martin Gropp

BerlinWichtiger als das Abschneiden seines Zweitligisten ist Mülders das erstklassige Teilnehmerfeld des Turniers: Mit dem UHC Hamburg kommt der Titelträger der European Hockey League, dem Pendant zur Fußball-Champions-League. Der Deutsche Meister Alster Hamburg startet ebenso wie Erstligaaufsteiger Rot-Weiss Köln, der mit sechs deutschen Olympiasiegern anreist. Zudem spielen mit Utrecht und Den Bosch zwei Vertreter der niederländischen Hoofdklasse in Berlin, eine der spielstärksten Ligen der Welt. „Es ist das europäische Topturnier des Jahres“, sagt Mülders.

In der oft zitierten „Hockeyfamilie“ ist Blau-Weiss-Trainer Mülders einer, der zu allen einen guten Draht hat, besonders zu den großen Brüdern aus den ersten Ligen. „Die Mannschaften kommen über persönlichen Kontakt nach Berlin“, sagt Mülders. Daneben hat er auf das „Rattenfängersystem“ gesetzt, wie er es nennt: „Ich habe zu ein, zwei Teams gesagt: Kommt her, ich organisiere euch alles.“ Die anderen hätten nachgezogen. Im Hockey bedeutet Saisonvorbereitung oft, sich mit Klubs aus derselben Region zu messen. „Es bringt aber mehr, auch mal gegen andere Mannschaften zu spielen, als zum achthundertsten Mal gegen dieselben“, sagt Mülders.

Das gilt auch für seine Mannschaft. Statt also gegen die Zweitligakonkurrenz Zehlendorfer Wespen oder TuS Lichterfelde zu testen, bereitet sich Mülders’ Team nun gegen Europacup- und Olympiateilnehmer auf die in zwei Wochen beginnende Zweitligasaison vor. „Wir brauchen das Tempo dieser Teams, um uns entwickeln zu können“, sagt er. „Sie werden uns gnadenlos unsere Schwächen aufzeigen.“ Das ist das Gute, wenn kleine mal mit den großen Brüdern spielen können.

Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen unter: www.tc1899.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar