Hockey : Frauen treffen auf Weltmeister Niederlande

Im Viertelfinale der Champions Trophy wartet auf die deutschen Hockeyspielerinnen eine schwere Aufgabe.

Deutschlands Hockey-Frauen treffen im Viertelfinale der Champions Trophy in Argentinien auf Olympiasieger und Weltmeister Niederlande. Nach dem 1:3 am Dienstag gegen Vizeweltmeister Australien beendete die verjüngte Auswahl von Bundestrainer Jamilon Mülders ihre Vorrunden-Gruppe B auf Platz drei und muss nun am Donnerstag (17.00 Uhr) gegen den Zweiten der Gruppe A antreten. Dies ist das top-favorisierte Oranje-Team nach dem abschließenden 1:0 gegen Japan. Da der punktgleiche Rivale aus Neuseeland aber China mit 2:0 besiegte, ging der Gruppensieg überraschend an die „Kiwis“.

Am Vortag hatte Franzisca Hauke mit dem 1:3-Ehrentreffer dafür gesorgt, dass sich die Niederlage gegen Australien in Grenzen hielt. Dennoch waren die Europameisterinnen an diesem Tag chancenlos gegen die „Hockeyroos“, die mit ihrem starken Pressing beeindruckten. „Australien war in allen Belangen die bessere Mannschaft“, merkte Bundestrainer Mülders, der von einem „klaren Rückschritt“ sprach, kritisch an. „So wird es sehr schwer, denn wir wollen immer noch unter die ersten Vier bei diesem Turnier. Deshalb bin ich sehr gespannt, wie das Team im Viertelfinale reagiert.“ (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben