Hockey : Niederländerinnen gewinnen World League

Die Hockey-Damen aus den Niederlanden haben die erstmals ausgespielte World-League-Serie gewonnen.

Im Endspiel des Finalturniers in Argentinien setzte sich das Oranje-Team am späten Sonntagabend (Ortszeit) 5:1 (0:1) gegen Australien durch. Platz drei in Tucumán sicherte sich England im kleinen Finale durch ein 4:2 (1:1, 1:1) im Penaltyschießen über Gastgeber Argentinien.

Bundestrainer Jamilon Mülders hatte das Turnier mit seinem neuformierten Kader, in dem sieben unerfahrene Spielerinnen standen, in erster Linie zur Vorbereitung auf die WM 2014 in Den Haag genutzt. Hierfür hatte sich seine Mannschaft bereits im Juni beim World-League-Halbfinalturnier in Rotterdam qualifiziert.

„Wir wissen, dass wir noch viele Baustellen haben“, sagte Mülders nach dem Erreichen des siebten Platzes unter acht Teams in Tucumán. „Wir sind mit Blick auf die WM aber auf einem guten Weg und werden dort sicher eine starke Mannschaft aufbieten können“, ergänzte der Coach des Europameisters. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben