Hockey : Niederlande gewinnen WM-Titel

Die niederländischen Frauen haben in Den Haag den WM-Titel Im Hockey gewonnen. Im Finale ließ der Olympiasieger Australien beim 2:0-Sieg keine Chance.

Die Hockey-Frauen aus den Niederlanden haben das Double perfekt gemacht und sich nach dem Olympiasieg 2012 auch den WM-Titel im eigenen Land gesichert. Der Weltranglistenerste setzte sich am Samstag im Finale von Den Haag mit 2:0 (2:0) gegen Australien durch und gewann damit seinen insgesamt siebten WM-Titel. Zuvor hatte sich der entthronte Weltmeister Argentinien die Bronze-Medaille durch einen 2:1 (2:1)-Sieg über die USA gesichert. Welthockey-Spielerin Luciana Aymar erzielte beide Tore für die „Leonas“.

Kapitän Maartje Paumen (12. Minute) schoss das Oranje-Team per Siebenmeter in Führung, nachdem Stürmerin Roos Drost von der australischen Torfrau Rachael Lynch gefoult worden war. Angefeuert von 15 000 überwiegend in Orange gekleideten Fans in der ausverkauften, zum Hockeystadion umgebauten Arena des Fußballclubs ADO Den Haag, erhöhte Kim Lammers (29.) kurz vor der Pause auf 2:0. In ihrem 200. Länderspiel drückte die 33-Jährige den Ball nach starker Einzelleistung im Nachschuss über die Linie.

Die Gastgeber waren in der gesamten ersten Halbzeit tonangebend und ließen gerade einmal zwei Möglichkeiten der Australierinnen zu. Im zweiten Durchgang bot sich ein ähnliches Bild: Der Olympiasieger war feldüberlegen, wirkte spritziger und war stets einen Schritt schneller als die Australierinnen. Ellen Hoog (53.) hatte das 3:0 auf dem Schläger, doch ihr Schuss prallte an den Innenpfosten, und auch der Nachschuss von Naomi van As verfehlte sein Ziel knapp.

Das Männer-Finale, ebenfalls zwischen den Niederlanden und Australien, findet an diesem Sonntag (15.15 Uhr) statt. Die deutschen Herren bestreiten zuvor (10.15 Uhr) das Spiel um den fünften Platz gegen Belgien. Die deutschen Damen hatten das Turnier am Freitag durch ein 2:4 gegen Südkorea auf WM-Platz acht beendet. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben