Sport : Hockey-Team spielt 2:2 gegen Holland

Berlin - Titelverteidiger Deutschland steht bei der Hockey-Weltmeisterschaft in Indien dicht vor der Qualifikation fürs Halbfinale. Im Duell mit Holland erkämpfte sich die Mannschaft von Bundestrainer Markus Weise ein 2:2 (0:1). Die Tore für die Deutschen erzielten Oliver Korn und Jan-Marco Montag. Im abschließenden Gruppenspiel gegen Neuseeland können sie sich mit einem Sieg sicher für das Halbfinale qualifizieren. „Meine Mannschaft hat ein gutes Spiel gegen einen der Favoriten gemacht. Wir hätten sogar einen Sieg verdient gehabt“, sagte Weise nach dem spannenden Match.

Die Deutschen mussten lange dem 0:1 durch ein Tor von Wouter Jolie hinterherlaufen. Sie dominierten die Niederländer über weite Strecken klar und schienen die Partie nach der Pause tatsächlich zu ihren Gunsten zu drehen. Fünf Minuten vor dem Ende aber traf Teun de Nooijer zum 2:2-Endstand. „Mich ärgert aber, dass wir unsere Dominanz auf dem Platz nicht in einen Sieg ummünzen konnten“, sagte Mittelfeldspieler Tobias Hauke. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben