Hockey-WM : Deutsche Teams feiern Siege

Drei Spiele, drei Siege: Die beiden deutschen Mannschaften sind bei der Hockey-Hallen-WM in Wien weiter auf Titelkurs. Am Abend müssen Herren wie Damen aber noch einmal ran.

Wien - Deutschlands Hockey-Teams sind den Halbfinals bei der Hallen-Weltmeisterschaft in Wien ein weiteres Stück näher gekommen. Die Damen von Bundestrainer Michael Behrmann feierten am Morgen mit dem 8:2 (5:1) gegen Tschechien ebenso ihren dritten Vorrundensieg wie zuvor die Herren beim ungefährdeten 8:2 (5:0) gegen Russland. Am Abend müssen die Damen gegen die Ukraine und die Herren gegen die Schweiz in der Wiener Stadthalle nochmals antreten.

"Die knallharte Analyse nach unserem schwachen Tschechien-Spiel hat Wirkung und meine Mannschaft eine gute Reaktion gezeigt", sagte Herren-Coach Markus Weise zufrieden. Am Tag nach dem mageren 3:2 über die Tschechen agierten seine Akteure gegen keineswegs schwache Russen sehr engagiert. Der Neusser Sebastian Draguhn gefiel als dreifacher Torschütze. Die weiteren Treffer steuerten Moritz Fürste (2) sowie Oliver Korn, Tobias Hauke und Sebastian Biederlack (je 1) bei.

Die deutschen Damen gewannen auch ihr drittes Match überlegen, ließen es nach den Kantersiegen über Australien (12:0) und Italien (13:1) diesmal aber etwas gemächlicher angehen. Dennoch waren die kampfstarken Tschechinnen chancenlos. Die Berlinerin Natascha Keller (3), die Hamburgerin Julia Müller (2) sowie Marion Rodewald, Rebecca Landshut und Jennifer Plass (je 1) zeichneten sich als Torschützinnen aus. "Das war erneut ein standesgemäßer Sieg", sagte Behrmann. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar