Hockey-WM : Deutsche Teams starten mit klaren Siegen

Die favorisierten deutschen Hockey-Teams sind wie erwartet erfolgreich in die Hallen-Weltmeisterschaft gestartet. Sowohl die DHB-Mannschaft der Damen als auch der Herren gewannen souverän.

Wien - Die Herren von Bundestrainer Markus Weise setzten sich in der Wiener Stadthalle gegen Außenseiter Trinidad & Tobago sicher mit 9:2 (4:1) durch. Die Damen-Auswahl von Coach Michael Behrmann besiegte Australien glatt 12:0 (5:0) und nahm ebenso Kurs auf das Halbfinale. Beide DHB-Mannschaften sind in Wien als Titelverteidiger am Start.

Die Herren lagen zunächst überraschend 0:1 hinten und benötigten eine zehnminütige Anlaufzeit, doch dann fielen die Tore fast im Minutentakt. Der Hamburger Moritz Fürste (3) und der Krefelder Oskar Deecke (2) waren die erfolgreichsten deutschen Schützen. Die übrigen Treffer steuerten Oliver Korn, Tobias Hauke, Sebastian Draguhn und Timo Wess bei. Niklas Meinert verschoss noch einen Siebenmeter.

Die DHB-Damen demonstrierten ihre Stärken von Beginn an und machten mit den in der Halle bei weitem nicht so stark wie auf dem Feld einzuschätzenden Australierinnen kurzen Prozess. Schon zur Pause war die einseitige Partie entschieden. Natascha Keller, Tina Schütze und Jennifer Plass (alle 3) trafen am besten. Julia Müller war zwei Mal, Spielführerin Marion Rodewald einmal erfolgreich, Rebecca Landshut setzte noch einen Siebenmeter neben das Gehäuse. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar