Hockey-WM : Spanien folgt Australien ins Halbfinale

Europameister Spanien hat sich bei der Hockey-WM in Mönchengladbach als zweite Mannschaft nach Australien für das Halbfinale qualifiziert.

Mönchengladbach - Am letzten Spieltag der Vorrunde feierten die Iberer einen hart umkämpften 4:2 (1:1)-Sieg über Japan und folgen damit in der Gruppe A Olympiasieger Australien in die Runde der letzten Vier nach. Die Japaner konnten die Partie lange Zeit offen gestalten. Erst in der Schlussphase sicherte Santiago Freixa (58., 66.) den Spaniern mit einem Doppelschlag den Sieg.

In der Gruppe B kann heute auch Gastgeber Deutschland den Einzug ins Halbfinale perfekt machen. Der Mannschaft von Bundestrainer Bernhard Peters reicht im abschließenden Gruppenspiel gegen Südkorea (16.20 Uhr) dank des besseren Torverhältnisses bereits ein Unentschieden. Auch den punktgleichen Asiaten würde ein Remis genügen, um noch vor den Niederlanden in die Vorschlussrunde einzuziehen. Die beiden Gruppenersten qualifizieren sich automatisch. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben