HOLLAND : Offensiv eine Wucht, defensiv verwundbar

Robin van Persie. Foto: p-a/dpa
Robin van Persie. Foto: p-a/dpaFoto: picture alliance / dpa

Nicht mal eine Woche nach der EM-Auslosung haben die Holländer auf eher subtile Weise deutlich gemacht, für wie groß sie das Bedrohungspotenzial ihrer Gruppengegner Deutschland, Dänemark und Portugal halten. Sie haben den Vertrag mit Bondscoach Bert van Marwijk bis 2016 verlängert. Ein frühes Scheitern bei der EM im kommenden Sommer scheint also nicht vorgesehen, auch wenn das 0:3 gegen die Deutschen im November doch sehr deutlich ausfiel. Aber van Marwijk musste in Hamburg auf Arjen Robben, Rafael van der Vaart und vor allem Robin van Persie verzichten. Probleme hat die Elftal eher in der Defensive. Dass Joris Mathijsen in der Viererkette immer noch einen Stammplatz besitzt, sagt eigentlich alles. sth

0 Kommentare

Neuester Kommentar