Sport : HSV Hamburg unterliegt Ciudad Real

Hamburg - Der HSV Hamburg hat am zweiten Spieltag der Handball-Champions-League sein Heimspiel gegen Titelverteidiger BM Ciudad Real 26:32 (12:14) verloren. Der Spanische Meister ist auch in dieser Saison Favorit auf den Gewinn der Champions League und führt die Gruppe C jetzt mit zwei Siegen an. Der HSV als Tabellendritter in der Sechsergruppe hat nun einen Sieg und eine Niederlage auf dem Konto.

Die Hamburger, die ohne die verletzten Pascal Hens, Stefan Schröder und Bertrand Gille auskommen mussten, lagen vor 7340 Zuschauern nur einmal in Führung, beim 2:1 in der dritten Minute. Mit aggressivem Spiel in der Abwehr beeindruckten die Spanier die Gastgeber. „Wir haben viel zu viele Bälle verloren“, sagte Bertrand Gille. Nur selten fanden die Hamburger eine Lücke in der Abwehr des dreimaligen Champions-League-Gewinners. Zudem vereitelte Torhüter Jose Javier Hombrados mehrere sogenannte hundertprozentige Chancen der Hanseaten.dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben