Sport : HSV hofft im UI-Cup auf Benjamin Lauth

-

Hamburg Gesundheitlich war Benjamin Lauth vom Glück nicht begünstigt. Wegen zweier Fußbrüche und einem Bänderriss im Knie kam er in der vorigen Saison auf nur zehn Bundesligaeinsätze für den Hamburger SV. Auch vor dem Rückspiel des UI-Cup-Finals beim FC Valencia heute (22 Uhr, live im DSF) ist er angeschlagen. Ihn plagt eine Knöchelprellung. Lauth konnte nur ein reduziertes Training absolvieren. Dennoch kann er wohl spielen. „Es sieht sehr gut aus“, sagte Trainer Thomas Doll. Fällt Lauth aus, wird Takahara ihn ersetzen. Der HSV hat das Hinspiel gegen Valencia 1:0 gewonnen. Der Sieger ist für den Uefa- Cup qualifiziert. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben