Sport : HSV siegt in Frankfurt 2:1 und sichert sich Rang zwei

-

Frankfurt am Main - Der Hamburger SV ist in der Tabelle in der Fußball-Bundesliga hinter dem FC Bayern wieder auf Platz zwei. Mit dem 2:1 (1:1) bei Eintracht Frankfurt feierten die Hanseaten am Sonntag den ersehnten ersten Auswärtssieg nach der Winterpause. Vor 47 500 Zuschauern in der Commerzbank-Arena erzielten Piotr Trochowski und Daniel van Buyten die Tore für die Gäste. Für die ersatzgeschwächten Frankfurter traf der frühere HSV-Profi Alexander Meier kurz vor der Pause zum zwischenzeitlichen Ausgleich.

„Für mich war wichtig, zu sehen, dass wir eine Reaktion gezeigt haben. Die Kompaktheit, die uns im Vorjahr ausgezeichnet hat, war heute wieder da“, sagte HSV-Trainer Thomas Doll. Dagegen war Alex Meier enttäuscht. „Die Niederlage ist bitter, weil wir gegen eine starke HSV-Mannschaft mitgehalten haben.“

Die Hanseaten begannen engagierter und gingen durch Trochowski in Führung. Doch dann kamen die Hessen auf. Erst scheiterte Meier an Torwart Wächter, kurz darauf war er mit einem Kopfball, den der Hamburger Kapitän van Buyten ablenkte, erfolgreich. Nach Wiederanpfiff setzte der HSV nach – und wurde schnell belohnt. Naohiro Takaharas Schuss konnte Oka Nikolov noch parieren. Dann jedoch legte der von Nigel de Jong steil geschickte Trochowski geschickt quer auf van Buyten, und der schoss mühelos zum 2:1 ein. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben