Sport : HSV und Kiel siegen vor dem Top-Spiel Handball-Führungsduo trennt nur ein Punkt

Berlin - In der Handball-Bundesliga steigt die Spannung an der Tabellenspitze: Vor dem möglicherweise vorentscheidenden Spitzenspiel zwischen dem HSV Hamburg und dem THW Kiel am kommenden Samstag errangen der Tabellenführer und sein Verfolger Pflichtsiege. Kiel hatte bereits am Freitagabend mit einem 32:25 (15:15) beim TSV Hannover- Burgdorf vorgelegt. Der HSV zog 24 Stunden später mit einem schwer erarbeiteten 28:25 (14:13) beim TuS N-Lübbecke nach und in der Tabelle wieder am Meister vorbei. Ein Zähler trennt die Rivalen und sorgt vor dem direkten Duell für Gänsehautstimmung.

Hamburgs Linksaußen Matthias Flohr sagte nach dem Auswärtssieg: „Lübbecke hat über die gesamte Spielzeit gut dagegen gehalten, das war aber keine Überraschung. Es war das erwartet schwere Spiel. Jetzt können wir uns voll auf das Spiel gegen Kiel konzentrieren.“

Kiels Coach Alfred Gislason hatte dagegen bereits vor der Partie beim Aufsteiger Burgdorf gewarnt: „Wir dürfen die Vorbereitung auf die anderen Spiele bei dem ganzen Gerede über die Hamburg-Partie nicht vergessen.“ Fast eine Halbzeit lang schienen das seine Spieler jedoch überhört zu haben. Erst eine deutliche Steigerung in den zweiten 30 Minuten sicherte dem Favoriten dann den Auswärtserfolg. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben