HSV : Wicky wird operiert

Dem HSV bleibt das Verletzungspech treu. Raphael Wicky vom Hamburger SV muss sich einer Operation an beiden Waden unterziehen und fällt auf unbestimmte Zeit aus.

Hamburg - Wie der Fußball-Bundesligist mitteilte, wird der Baseler Professor Bernhard Segesser den Eingriff bei dem Schweizer Mittelfeldspieler vornehmen. Wicky wird den Hamburgern auf unbestimmte Zeit fehlen. In den letzten drei Spielen der Hinserie wird Wicky definitiv nicht mehr zum Einsatz kommen.

Der Eingriff ist erforderlich, weil Wicky am Mittwochabend in einem Testspiel der Profis gegen die A-Jugend zum wiederholten Mal Schmerzen in der Wade hatte. Daraufhin fiel der Entschluss, das Problem mit einer Operation zu beseitigen. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben