HUCKS WM-KÄMPFE : HUCKS WM-KÄMPFE

Marco Huck wurde am 29. August 2009 erstmals Weltmeister gegen den Argentinier Victor Emilio Ramirez im Cruisergewicht des Weltboxverbandes WBO. Seitdem verteidigte der gebürtige Bosnier den WM-Titel zehn Mal. Am Sonnabend tritt Huck zum zweiten Mal bei einer Titelverteidigung gegen Firat Arslan an. Am 25. Februar 2012 wagte der Boxer aus dem Sauerland-Stall einen Titelkampf im Schwergewicht, den er aber gegen den Russen Alexander Powetkin verlor. Daraufhin ging er ins Cruisergewicht zurück – allerdings will er wieder ins Schwergewicht aufsteigen. jube

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben