Sport : „Ich habe erst einmal geheult“

Stimmen und Stimmungen nach der Wahl Leipzigs

-

„Es gibt eine unglaubliche Geste von ganz Deutschland für Leipzig. Eine derartige Aussage wird allen noch zweifelnden Bundesländern zeigen, dass wir doch alle zusammen gehören.“

Henry Maske, (ehemaliger Boxweltmeister )

„Ich habe erstmal geheult. Es ist einfach irre. Es ist dorthin gegangen, wo der Sport herkommt. Vielleicht ist das auch eine kleine Entschädigung, dass es auch wirtschaftlich weiter aufwärts geht.“

Hermann Winkler (Präsident Landessportbund Sachsen)

Es ist ein wunderschöner Tag. Als Düsseldorf draußen war, wusste ich, dass wir gewinnen. Es ist unglaublich.“

Lars Riedel (Olympiasieger imn Diskuswerfen)

„Wunderbar, Es ist ein großer Tag für Deutschland und ein großer Tag für den Sport.“

(Wolfgang Tiefensee, Leipzigs Oberbürgermeister)

„Die Bewerbung Leipzigs stellt eine große Chance und und Ermutigung für die Menschen in Mitteldeutschland dar. Sie wird wichtige Impulse für den Arbeitsmarkt geben und den Bekanntheitsgrad Leipzigs in aller Welt deutlich steigern.“

Cornelia Pieper (FDPGeneralsekretärin und FDP-Landesvorsitzende von Sachsen-Anhalt)

„Es wird ein gigantisches Investitionsprogramm auf den Freistaat zukommen. Wir rechnen mit 16 Milliarden Euro Investitionen allein in die Verkehrsinfrastruktur. Aber wir freuen uns darauf. Es ist eine wundervolle Herausforderung.“

Martin Gillo (Sachsens Wirtschaftsminister )

„Auch die Unterlegenen hätten glanzvolle Spiele für Deutschland gestaltet. Ich freue micht sehr, Leipzig und Rostock gratulieren zu können. Ich glaube, dass die beiden Städte zurecht gewonnen haben. Ich bin mir sicher, dass auch das IOC von ihnen beeindruckt sein wird. Was die Bundesregierung tun kann, damit die Bewerbung ein Erfolg wird, werden wir tun. Es ist selbstverständlich, dass ganz Deutschland hinter den beiden Städten steht.“

Bundeskanzler Gerhard Schröder

„Deutschland, Leipzig und Rostock haben eine gute Chance. Wir wissen, sie sind genau bei der Organisation, haben eine Mannschaft mit guter Erfahrung. Auch andere kleine Städte haben Olympische Spiele gehabt wie beispielsweise Lillehamber. Auich Helsinki war nicht groß. Wir wollen den Gigantismus reduzieren.“

Jacques Rogge (IOC-Präsident)

„Leipzig hat eine hervorragende Präsentation abgegeben. Es ergibt sich eine internationale Chance.“

Thomas Bach (IOC-Vizepräsident)

Alle Kandidaten waren sich einig, den Sieger zu unterstützen. Darauf haben wir uns alle geeinigt. Wir bieten unsere Hilfe an. Nachkarten hilft jetzt nicht weiter. Leipzig ist es, und Deutschland steht dahinter. Wir sollten nicht jetzt künstlich eine Ost-West- Geschichte aus der Wahl machen.“

Ole von Beust (Hamburger Oberbürgermeister)

0 Kommentare

Neuester Kommentar