Sport : Im Bad die WM verpasst

NAME

Spaniens Nationaltorwart Santiago Cañizares hat sich im Bad seines Hotelzimmers so schwer verletzt, dass er für die Fußball-WM ausfällt. Der 32-jährige Keeper vom Spanischen Meister FC Valencia zog sich an einem Glassplitter den Riss einer Sehne im linken Fuß zu. Das Missgeschick ereignete sich, als Cañizares sich im Badezimmer für das gemeinsame Abendessen der Nationalspieler im Mannschaftsquartier frisch machen wollte. Ihm fiel eine Flache mit Eau de Cologne aus der Hand und zersplitterte auf dem Boden. Eine Scherbe bohrte sich in den Fuß und durchtrennte eine Sehne.

Die Nummer eins im spanischen Tor wird bei der WM nun Iker Casillas sein. Der 20-Jährige war in dieser Saison bei Real Madrid nur Ersatzkeeper gewesen. Im Finale der Champions League gegen Bayer Leverkusen wurde er in der Schlussphase eingewechselt und rettete seiner Mannschaft mit Glanzparaden den Sieg. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben