Sport : Im Handball kommt die Weltliga näher

-

Basel - Der Internationale Handball-Verband (IHF) steht der Einführung einer Weltliga mit 16 Teams aufgeschlossen gegenüber. Das erklärte die IHF am Rand der Europameisterschaft in Basel. Widerstand gibt es jedoch in Deutschland von Bundesliga-Vereinen, die zusätzliche Belastungen für ihre ohnehin stark strapazierten Spieler befürchten. Sie wollen für die Abstellung ihrer Spieler von der IHF einen finanziellen Ausgleich.

Die in Basel ansässige IHF gab außerdem einen neuen Qualifikationsmodus für die Olympischen Spiele 2008 bekannt. Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat bereits Zustimmung angedeutet. Hätten bisher die ersten sieben der WM 2007 in Deutschland einen der zwölf möglichen Olympiaplätze bekommen, gilt das künftig nur noch für den Weltmeister. Die Teams auf den Rängen zwei bis sechs müssen eines von drei Qualifikationsturnieren mit Teams aus Europa, Panamerika, Afrika und Asien bestreiten. „Damit bekommt die Mannschaft eines Spitzenverbandes, die bei der WM wegen eines Neuaufbaus nur Neunter wird, wie etwa Deutschland bei der WM 2005, eine zweite Chance. Wir wollen die Besten bei Olympia“, sagte IHF-Präsident Hassan Moustafa. heit

0 Kommentare

Neuester Kommentar