Sport : Im WM-Schatten: Hertha startet in die neue Saison

-

Berlin - Heute um 15 Uhr wird Hertha BSC auf dem Schenckendorffplatz das erste Training der neuen Saison starten. Einige Fußballprofis sind dann nicht dabei – die Nationalspieler zum Beispiel. Arne Friedrich ist noch bei der WM für Deutschland im Einsatz, der Brasilianer Gilberto und Kroatiens Josip Simunic erholen sich. Marcelinho wurde gestern Abend am Flughafen Tegel erwartet – ob der brasilianische Gernurlauber tatsächlich angekommen ist, wird sich erst heute herausstellen.

Aber auch ein eigentlich zuverlässiger Profi wird fehlen: Pascal Bieler wird für ein Jahr an Rot-Weiss Essen ausgeliehen, heute soll er den Vertrag unterzeichnen: „Noch habe ich nichts unterschrieben“, sagte er gestern. Bielers Profivertrag bei Hertha wäre am 1. Juli in Kraft getreten. Der 20-Jährige war bei Hertha auf der linken Seite als Ersatz für Malik Fathi eingeplant. Diese Rolle wird nun Dennis Cagara übernehmen, der nach einer Saison auf Leihbasis von Dynamo Dresden zu Hertha zurückkehrt. In Dresden kam Cagara auf 28 Einsätze. Noch laboriert er aber an den Folgen eines Risses der Achillessehne, den er sich im Mai zugezogen hatte. Der 21-Jährige wird wohl erst im Oktober wieder spielen können.

Am 16. Juli bestreitet Hertha das erste Pflichtspiel: Das Hinspiel im UI-Cup findet im Jahn-Sportpark statt. Der Gegner heißt FK Moskau oder Ripo Minsk. Das Hinspiel gewann Moskau 2:0. ist

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben