Sport : Immer wieder Kreuzbandrisse

-

Florian Eckert (Lenggries), 2001 WM-Dritter in der Abfahrt, erlitt im November 2001 einen Trümmerbruch im rechten Schienbeinkopf. Nach mehreren Operationen erklärte er im November 2005 aus gesundheitlichen Gründen seinen Rücktritt.

In dieser Saison sind auch schon Mario Scheiber und Christine Sponring (beide Österreich) nach Stürzen wegen Kreuzbandrissen ausgefallen.

Besonders häufig war die kroatische WeltklasseRennläuferin Janica Kostelic verletzt. Die dreimalige Olympiasiegerin musste immer wieder am Knie operiert werden, mehrfach wurde über ein Karriere-Ende spekuliert. In der Saison 2003/2004 musste sie wegen ihrer Verletzungen sogar komplett auf die Saison verzichten. Vor zwei Wochen erlitt Janica Kostelic beim Slalom in Zagreb eine Quetschung des Unterarms.

Der deutsche Abfahrer Max Rauffer stürzte 1997 bei der Abfahrt in Beaver Creek bei einem Sprung und blieb nur durch Glück von einer Querschnittslähmung verschont. Er erklärte vor der Saison seinen Rücktritt.Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben